6 gefällt das

Biodiversität im Deutschunterricht – Bienenlimericks

Im Deutschunterricht wurden zuerst Informationen zu den Bienen in der Schweiz gesammelt und ihre Wichtigkeit für unser Ökosystem besprochen. Aus diesen Inhalten wurden dann Stichworte gesammelt und Limericks erstellt.

1 gefällt das

Semestergottesdienst Maitlisek

Wir starteten mit einem Gottesdienst zum Thema Frieden ins neue Semester. Den Schülerinnen aus dem Team 2 gelang es, die Mitschülerinnen zum Nachdenken anzuregen. Der Gottesdienst wurde mit tollen musikalischen Beiträgen ergänzt.

3 gefällt das

Pausenplatz-Umgestaltung

Dem Wetter getrotzt!
Alle Kinder von der 4. bis zur 6. Klassen helfen bei der Umgestaltung des Pausenplatzes mit. Unter der Anleitung von Fachpersonen dürfen die Schülerinnen und Schüler anpacken und mitwirken. Zwischen den strengen Arbeitsphasen lädt das vielseitige Angebot des Spielbusses ein, neue Erfahrungen zu sammeln.

Oktober 2023

2 gefällt das

Sankt Nikolaus auf Besuch in der Maitlisek

Das Team 3 sorgt an den beiden ersten Montagen im Dezember für Adventseinstimmung. Am 4. Dezember kam der Nikolaus auf Besuch und hatte wohlwollende Worte für alle Teams dabei. Zum Znüni gab es Grittimeitschis offeriert durch den Verein Maitlisek. Herzlichen Dank!

2 gefällt das

Digitaler Adventskalender Maitlisek

Schaut doch täglich hinter die Türchen und lasst euch überraschen von den Beiträgen der Schülerinnen und Lehrpersonen.

3 gefällt das

Du bist ein Engel

Unser Team 3 hat mit dem Redaktionsteam vom Pfarreiforum eine Adventsbeilage zum Thema Engel gestaltet. Es sind tolle Beiträge zu verschiedenen Engeln im Alltag entstanden. Schauen Sie doch auf dem Link vorbei und lassen Sie sich inspirieren.

2 gefällt das

Besuch im Regionalen Didaktischen Zentrum (RDZ) Gossau

Die eine der beiden dritten Primarklassen des Notkerschulhauses führte einen Besuch im Regionalen Didaktischen Zentrum (RDZ) in Gossau durch. Mit grossem Interesse und sichtlicher Freude beschäftigten sich die Kinder mit dem Thema des Lernarrangements «Heute für morgen handeln».